25. Tag – Prag

Samstag, der 08. Oktober 2011

Heute sind wir nach Prag gefahren. Das hieß wir mussten alle um 6 Uhr aufstehen weil wir um 8:30 Uhr in Chribska in den Bus nach Decin einsteigen mussten. Nach ca. 45min Fahrt kamen wir in Decin an. Atze hat erst einmal unsere Fahrkarten gekauft, bevor wir um 10:30 Uhr in den Zug einstiegen. Dann hieß es erst einmal 1,5h fahren bevor wir schließlich in Prag ankamen. Wo der Zug da war sind wir alle ausgestiegen.

Am Bahnhof haben wir dann den Treffpunkt ausgemacht wenn wir uns verlieren sollten. Dann ist die Alena mit uns losgegangen. Und alle waren noch so gut drauf. Ja als aller erstes hat Alena uns den Wenzel Platz gezeigt, ich habe es auf Video aufgenommen. Dann sind wir los gestrahlt Richtung Innenstadt. Die Alena hat uns dann gezeigt wo sie gewohnt hat und aufgewachsen ist. Hat uns auch Geschäfte erzählt, wo Sie als kleines Mädchen immer eingekauft hat, fand ich cool dass ich Sie gefragt habe, ob Sie unsere Reiseführerin sein will, das Lächeln von ihr hat mir persönlich gezeigt, dass Ihre Kindheit sehr schön war.

Ja dann haben wir erst einmal verschiedene Souvenirshops besucht und Stände angeschaut, wo ich auch die Geburtstags Geschenke für meine Freundin gefunden habe, was mich sehr gefreut hat. Ich danke der Gruppe dass wir gefahren sind. Bevor es nach Hause ging sind wir noch in etwa 3 Stunden alleine in Prag herumgelaufen. Sind erst einmal 45 Minuten durch die Gegend geiert um einen Laden zu finden. Danach gab es eine Pause.

Für mich ein dickes Sandwich. Basti und Fabi hatten ein schönes Stück Pizza. Weiter ging es zum Altstadtring, wo wir uns mit Alena, Benny und Atze getroffen haben, Danach ging es weiter Richtung Einkaufszentrum, in dem wir noch ein Geschenk für Vaclav besorgt haben. Daraufhin gingen wir alle direkt zum Bahnhof, und dann ging es auch schon wieder nach Hause.

Kommentieren ist nicht erlaubt.